ORTE DER KRAFT

Es gibt in jedem Landschaftsraum Plätze und Orte, die eine besondere Qualität zum Ausdruck bringen.

Früher waren das die Orte, wo Menschen hin pilgerten, um ihm Ehre zu erweisen.

An den Schnuppertagen Orte der Kraft geht es darum, an den ausgewählten Plätzen die nicht sichtbaren Kräften wieder spürbar, erlebbar werden zu lassen. Die anima mundi – die Seele des Ortes –  und den – genius loci – die geistige Kraft, erkennen zu lernen und mit ihnen in Beziehung zu treten.

Bei den Naturvölkern war das selbstverständlich, für uns ist es ein Lernfeld, dieses uralte Wissen wieder an die Oberfläche zu bringen.

Wahrnehmungsebenen öffnen und damit umgehen. Fachliches Wissen zu Orten und Energien der Orte. Begegnung mit Naturwesen und anderen nicht sichtbaren Kräften.

Orte der Kraft 2018

  • Der Schlossberg – Freiburgs Kraftort

    Der vordere Schlossberg ist ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel. Gleichwohl gibt es verborgene und stille Orte, im hinteren Bereich, wo wir die ursprüngliche Kraft dieses Ortes wahrnehmen können. Unser Hausberg ist ein geheimnisvoller Ort, ohne den Freiburg nicht Freiburg wäre. Was macht diesen Ort so einzigartig, wie ist er in unserem größeren Heimatraum eingebunden und wie wirkt das Kräftefeld auf unsere Stadt. Lassen Sie sich von unserer Heimat verzaubern und lernen sie tiefgehende Strukturen unserer Landschaft kennen.

    Datum: 15. April 2018

    Der Ehrenstetter Grund – Das Wasserheiligtum in Hexental

    Der Ehrenstetter Grund bei Bollschweil ist ein kleines, feines Wasserheiligtum, was bis heute von den Dorfbewohnern geehrte und besucht wird. An diesem Nachmittag werden wir die Qualitäten der Landschaftsstruktur von Tälern kennen lernen, ihre Ausstrahlung und Funktion. Die Quell- und Wasserkraft kann hier besonders wahrgenommen und erlebt werden.

    Datum: 29. Juli 2018

  • Der Kaiserstuhl – Der Mittler zwischen Schwarzwald und Vogesen

    Der Kaiserstuhl trägt seinen besonderen Namen nicht umsonst. Viele Sagen und Legenden berichten von dem besonderen Berg, mitten in der flachen Reihnebene. Neben seiner besonderen Geologie und Pflanzenwelt, strahlt er eine hoch energetische Kraft aus. Wir wollen an diesem Nachmittag eintauchen in das besondere Kräftefeld dieses Ortes, seine ureigene Kraft verstehen, wahrnehmen und erleben.

    Datum: 17. Juni 2018

    Das Freiburger Münster – spirituelles Landschaftszentrum

    Dieser Workshop lädt ein, das Freiburger Münster von einer anderen Perspektive zu betrachten und kennen zu lernen. Das Münster mit seinem einmaligen Turm und seiner stillen Erhabenheit, ist Zentrum eines großen Landschaftsraumes. Einen sakralen Ort für uns heute wieder neu entdecken, als Raum der Stille, Platz des Auftankens und heiligen Raum in uns und im Außen. Erleben Sie alte Orte neu und lassen Sie sich von Ihnen verzaubern!

    Datum: 16. Dezember 2018

  • Infos:

    Sonntag Nachmittag von 14 – ca. 18 Uhr

    Preis: 40 €

  • Anmeldung & Termine

    Anmeldung über mein Kontaktformular.
    Aktelle Termine auf meiner Terminseite.