ORTE DER KRAFT

Es gibt in jedem Landschaftsraum Plätze und Orte, die eine besondere Qualität zum Ausdruck bringen.

Früher waren das die Orte, wo Menschen hin pilgerten, um ihm Ehre zu erweisen.

An den Schnuppertagen Orte der Kraft geht es darum, an den ausgewählten Plätzen die nicht sichtbaren Kräften wieder spürbar, erlebbar werden zu lassen. Die anima mundi – die Seele des Ortes –  und den – genius loci – die geistige Kraft, erkennen zu lernen und mit ihnen in Beziehung zu treten.

Bei den Naturvölkern war das selbstverständlich, für uns ist es ein Lernfeld, dieses uralte Wissen wieder an die Oberfläche zu bringen.

Wahrnehmungsebenen öffnen und damit umgehen. Fachliches Wissen zu Orten und Energien der Orte. Begegnung mit Naturwesen und anderen nicht sichtbaren Kräften.

Orte der Kraft 2019

  • Der Schönberg – Das heilige Tal Teil 1

    Der Schönberg wäre nicht ohne sein Tal ein kraftvoller Ort. In Landschaftsorganismen gehören Berg und Tal oft als eine Einheit zusammen. Dies bildet dann ein ganz eigenes Gefüge, welches in Wechselbeziehung miteinander stehen. Die Berghäuser Kapelle, Quellort- und Schöpferort, die liebliche Natur drumherum, prägen das Landschaftsbild eher auf eine feine, sensible Art. Geheimnisvolle Plätze öffnen ein ganz eigenes Bild dieser Talsituation.

    Datum:  Sonntag, 24. März 2019

    Der Schönberg – Der heilige Berg Teil 2

    In dieser geomantischen Ortserkundung, widmen wir uns dem kraftvollen Berg, der schon seit Jahrhunderte Menschen angezogen hat. Die besondere Geologie, Flora- und Fauna und viele Sagen, umweben diesen Ort. Seine besondere Lage, zwischen Hexental, Reihnebene und Schwarzwald geben ihm eine ganz eigene Wirkkraft.

    Datum: Sonntag, 28. April 2019

  • Das zartener Becken und die Tarodunum Siedlung

    Ein ganz besondere Landschaftsformation finden wir im zartner Becken. Sammelort der Kraft des Schwarzwaldes, Bündelung der Kraft, bevor diese in die Rheinebene fleißt. Und hier entsteht die uralte Keltische Siedlung Tarodunum. Menschen von damals wussten von der besonderen Qualität dieses Landschaftsraumes und nutzen sie für ein kraftvolles Leben.

    Datum: Samstag 01. Juni 2019 mit Echinos

    Das Kloster St. Märgen; Ort des Herzens & Erdenweisheit

    Warum befindet sich an diesem doch eher kleinen Ort, eine so große alte Klosteranlage? Die Ohmenkapelle und die Waldquelle berichten von einer tiefen Erdkraft, welche die Menschen früher noch verehrten und gerne als Pilgerort aufsuchten. Wunderheilungen und Befreihung von seelischen Nöten, verzeichnet man in alten Analien. Ein besonderer, herzvoller Ort kann hier entdeckt und wieder verstanden werden.

    Datum: 29. September 2019


    Der Lorettoberg – Der Lindenhain & die dreier Kapellen

    Der Lorettoberg ist in seiner ursprünglichen Kraft fast ganz vergessen. In früheren Zeit ein alter Lindenhain, in dessen Kraftfeld sich Menschen gerne aufhielten, versammelten und Gemeinsamkeit pflegten. Später wurde die besondere dreier Kapelle hinzugefügt. Warum drei Kapellen? Was für ein Kraftfeld ist an diesem Ort anzutreffen? Eine spannende Erforschung!

    Datum: Sonntag 27. Oktober 2019

    [/divider]

  • Infos:

    Sonntag/ Samstag Nachmittag von 14 – ca. 18 Uhr

    Preis: 40 €

  • Anmeldung & Termine

    Anmeldung über mein Kontaktformular.
    Aktelle Termine auf meiner Terminseite.